Zurüruck zum Inhalt

Das Lesikon der visuellen Kommunikation

transparentbuy-button-schwarz

Juli Gudehus
Eine Collage
100,00 Euro

3.000 hauchdünne Seiten auf Bibeldruckpapier gedruckt mit 5 individuellen Fundstücken der Alltagstypografie als Lesezeichen 9.704 Begriffe und keine einzige Abbildung.
Das Lesikon ist eine neue Kategorie Buch, eine Designgeschichte in 508 Kapiteln. Es hat die Form eines Lexikons, ohne eines zu sein. Im Unterschied zu einem von A bis Z sortierten Lexikon erzählt das Lesikon eine Geschichte. Anders außerdem als ein Lexikon ist dieses Lesikon vielstimmig und wartet nicht mit nur einer (angeblich maßgeblichen) Aussage auf. Zu je einem Begriff gibt es zumeist mehrere Einträge, die sich gegenseitig im Sinn ergänzen, verschieben oder konterkarieren. Das Lesikon wirft dadurch mindestens soviele Fragen auf, wie es beantwortet, ist Kaleidoskop und Brennspiegel zugleich. Information vereint sich mit Unterhaltung: es lassen sich Begriffe nachschlagen und es ist ein Schmöker, der zu stundenlangem Lesen einlädt.