Zurüruck zum Inhalt

Casual Sweet Clothes

Cover_Casual-Sweet-Clothes_500x500freitransparentbuy-button-schwarz

Casual Sweet Clothes
– Favourite Pieces For Every Day

Text auf Englisch
€ 20,00

Wer mit den Erwartungen an ein herkömmliches Schnittmusterheft an „Casual Sweet Clothes – Favourite Pieces For Every Day“ herangeht, wird auf ganzer Linie überrascht. Süße und gleichzeitig tragbare Jacken, Röcke, Kleider, Oberteile und Hosen der japanischen Designerin Noriko Sasahara werden zurückhaltend und edel präsentiert und ihre Fertigung in kunstvoll gestalteten Anleitungen erklärt. Beim tieferen Eintauchen lernt man die Arbeitsweise von Modedesignern näher kennen: Einem hellen Wollblazer mit Schleife liegt das gleiche Schnittmuster zugrunde wie einer schlichten grünen Jacke. Durch das Ändern weniger Details – die Schleife wird durch einen Knopf ersetzt, hinzu kommt eine Kapuze und Taschen – und die Verwendung andere Materialien, entsteht ein völlig anderes Kleidungsstück!
Ebenfalls mit Schnittmustern und Anleitungen präsentiert „Pattern Magic“ klassisch extravagante Kreationen zum selber nähen und das Do-it-yourself-Modemagazin „Cut“ eröffnet in seiner Januarausgabe die Stricksaison.

If you think that “Casual Sweet Clothes – Favourite Pieces For Every Day” will be your standard pattern book, you will be in for a surprise: sweet yet wearable jackets, skirts, dresses, tops, and pants by Japanese designer Noriko Sasahara are presented in a reserved and classy manner. How to make these clothes yourself is explained through artistically designed instructions. If you delve into the book more intensely, you are able to discover the work process of fashion designers: a lightly colored wool blazer with a ribbon has the same pattern as a simple green jacket. By changing minor details – replacing the ribbon with a button, adding a hood and pockets – and using different material you are able to create an entirely different piece of clothing.
A book also presenting patterns and instructions is “Pattern Magic”, the designs are extravagant and classy and the do-it-yourself magazine “Cut” hones in on knitting for its January issue.